Languages

Feigen- und Haselnussbrot

Rezept von Jeanette Sjöö, Junge Bäcker des Jahres 2007. 

250 ml Wasser, ca. 35°
8 g Trockenhefe
50 ml heller Sirup
1 Tl Salz
50 g Margarine
250 ml grobes Grahammehl
100 ml ungemischtes gesiebtes Roggenmischmehl
650 ml Weizenmehl
50 g (100ml) grob gehackte Haselnüsse
50g (100ml) Sonnenblumenkerne
80g grob gehackte getrocknete Feigen
Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Sesam und Leinsamen für die Form

 

Messen Sie alle Zutaten außer den Nüssen, Sonnenblumenkernen und Feigen ab. Mischen Sie sie zu einem blanken und geschmeidigen Teig. Die restlichen Zutaten zum Schluss zugeben. Wenn man den Teig ausziehen kann ohne dass er reißt ist er fertig. Ca. 15 Minuten ruhen lassen.  

Den Teig nach Wunsch z.B. als Zopf formen. Eine Form mit Margarine schmieren (fester oder flüssiger), und dann mit einer Mischung aus Sonnenblumenkernen, Haferflocken, Sesam und Leinsamen ausstreuen bis die Innenseite der Form bedeckt ist (geht auch mit Semmelbröseln oder Mehl). Den Teig einlegen und ca. 1 Stunde gehen lassen. 50 -60 Minuten backen.